Biatain Ibu Schaumverband nicht-haftend
Go to content.

Produktbeschreibung

Einzigartige 3D-Schaumstruktur für exzellente Absorption

Wenn die einzigartige 3D-Schaumstruktur von Biatain® mit Wundexsudat in Kontakt kommt, wölbt sie sich und passt sich an den Wundgrund an – auch unter Kompression (3,6).

Weicher und flexibler Verband

Biatain® Ibu ist ein weicher und flexibler Verband mit hohem Tragekomfort. Die abgeflachten Ränder reduzieren das Risiko von Druckstellen (3).

Kombiniert die Eigenschaften des Biatain Schaumverbands mit der lokalen Freisetzung von Ibuprofen

Bei Anwesenheit von Wundexsudat wird über die gesamte Tragezeit des Verbands (bis zu 7 Tage) kontinuierlich eine geringe Ibuprofendosis in den Wundgrund abgegeben (1,7).

Wundheilung muss nicht schmerzhaft sein

Vergleichsstudien zeigten eine Verringerung der Wundschmerzen bei Patienten, die mit Biatain® Ibu versorgt wurden, im Vergleich zu Verbänden ohne Ibuprofen (4,5).

Wirkungsweise

Ibuprofen wird freigesetzt, wenn der Schaumstoff in Kontakt mit Wundexsudat kommt (1,7).

Zusammensetzung

Biatain® Ibu ist ein saugfähiger Polyurethanschaum, der in der gesamten Schaummatrix homogen verteilt 0,5 mg/cm2 Ibuprofen enthält (1).

Verwendung

Biatain® Ibu nicht-haftend ist für ein breites Spektrum von leicht bis stark exsudierenden Wunden indiziert. Dazu zählen u. a. akute Wunden wie z. B. Verbrennungen zweiten Grades, Spalthautentnahmestellen, postoperative Wunden und Hautabschürfungen sowie chronische Wunden wie z. B. Ulcus cruris, Dekubitus und nicht infiziertes diabetisches Fußsyndrom. Biatain® Ibu kann auch unter Kompressionstherapie eingesetzt werden.

LITERATUR

1. Jorgensen B et al. Pain and quality of life for patients with venous leg ulcers: Proof of concept of the efficacy of Biatain® - Ibu, a new pain reducing wound dressing. Wound repair and regeneration 2006:14(3): 233-39.

2. Thomas S et al. www.dressings.org/TechnicalPublications/PDF/Coloplast-Dressings-Testing-2003-2004.pdf

3. Kirby P. Quality of life, exudate management and the Biatain® foam dressing range. British Journal of Nursing 2008:17(15):S32-S37.

4. Gottrup F et al. Reducing wound pain in venous leg ulcers with Biatain® Ibu: A randomised, controlled double-blind clinical investigation on the performance and safety. Wound Repair and Regeneration 2008:6:615-25.

5. Palao i Domenech R et al. Effects of a foam dressing with ibuprofen on wound pain: results from an international, comparative real life study on painful, exuding wounds. Journal of Wound Care 2008:17(8):342-48.

6. Reitzel N et al. An in-vitro test of absorption capacity of foam dressings under pressure. EWMA 2008

7. Steffansen B and Herping S. Novel wound models for characterizing the effects of exudate levels on the controlled release of ibuprofen from foam dressings. EWMA 2006.



Wichtige Information zur Musterbestellung
Sie erhalten zu dem Bereich „Produkte für die Wundversorgung“ nur als medizinische Fachkraft oder Arzt Zutritt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Produkte für die Wundversorgung der ärztlichen Fachberatung überlassen möchten. Aus diesem Grund versenden wir Produktmuster für die Wundversorgung nur an Fachkräfte und Ärzte. Für weitere Details oder Fragen rund um das Thema Wundversorgung wenden Sie sich gerne per Email an fachberatung@coloplast.com oder telefonisch an die Rufnummer 040 - 669 807 77

Empfohlene Produkte